Artificial Intelligence
Please fill the required field.

Quoi de neuf


02/2018 Nouvelle boutique en ligne Tourist Card UP : acheter en ligne de manière facile et sûre la carte touristique pour vos clients Nouvelles indications online : les indications exécutives pour les excursions Allianz Global Assistance sont actuellement en train d'être renouvelées et actualisées. 01/2018 Mise en garde contre les virus du voyage d'été : plus d'informations ici Gagner des prix: de l'aide urgente à l'étranger à 0 euros! Avez-vous des questions? Allianz Global Assistance organise un webinaire sur le sujet de "Assistance Soins Médicaux". Vous apprendrez ici directement, comment vous pouvez assurer vos clients en vacances pour le soin médical en cas d'urgence. Trier par. Vous recherchez quelque chose de spécial ou avez des exigences spéciales? Vous avez une question où vous ne savez pas tout à fait comment cela doit être fait?Plus d'informations ici 0 Wie wird sich die Verantwortung von Reisebüros und Reiseveranstaltern bei Unfällen und Krankheit entwickeln? Frankfurt, den 25. Januar 2018 – Mit dem Praxishandbuch „Reiserecht in Europa“ hat Dr. Harald Wanhöfer ein praxisnahes Werk vorgelegt, das einen aktuellen Überblick über ausgewählte Reiserechtsprobleme gibt. Es ist ein Begleiter für diejenigen, die sich durch die komplexen Zusammenhänge im Reiserecht navigieren müssen, und klar an der schwerpunktmäßigen Interessenlage der Reiseindustrie ausgerichtet. Im Gastbeitrag für das Touristik Aktuell spricht Harald Wanhöfer auf sieben Seiten über die Verantwortung von Reisebüros und Reiseveranstaltern bei Unfällen und Krankheit und gibt einen Überblick über mögliche Haftungsrisiken. Mehr lesen Sie hier GB-ollox und andere EWR-Länder noch keine Einigung Infolge der Beratungen des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in der Rechtssache C-559/15 zwischen Touristen, die am Unglücksort einer Pauschalreise verletzt worden sind und deren Reiseveranstalter und/oder Verkehrsunternehmer, hatte der EuGH auf Vorlage des Gerichtshofs der Europäischen Union festgelegt und in seinem Urteil vom 28 JUNI 2018 entschieden, dass Reisende bei Nichtausführung bzw. schlechter Ausführung einer Pauschalreise durch eine EU-Fluggesellschaft einen Ausgleichsanspruch haben, ähnlich wie bei der Fluggastrechte-Verordnung 261/2004. Wie viel wäre einer der größten Seefahrer aller Zeiten, wenn er heute noch leben würde?